Pipiru II

Die Macher dieses Spiels müssen sich wahrlich nicht verstecken. Ein Jump&Run der Extraklasse. Der Held des Spiels, Pipiru, ist ein kleiner Elf. Bewaffnet mit Pfeil und Bogen zieht er in die Welt hinaus.Zur Geschichte kann ich leider nichts sagen, da alles auf japanisch ist.

Das Spiel läuft mit Zeit. Unterwegs findet man immer wieder Äpfel. Diese geben einem Zeit hinzu. Desweiteren sind hin und wieder Ringe zu finden. Durch diese muss man schiessen, damit Gegenstände aktiviert werden. Die besten Erfolge erzielt man hier, wenn man es schafft, alle hintereinanderliegenden Ringe zu treffen. Auch findet man an manchen Stellen Schalter. Diese haben diverse Zwecke. Die Grafik ist sehr liebevoll gestaltet. Und die Musik passt auch sehr gut dazu.
Die Menüführung ist leider auch etwas seltsam. 3 kleine Buchstaben waren bei mir nur zu erkennen. Das alles hindert aber nicht am eigentlichen Spiel.

Zur Erklärung der Punkte:

Bestätigt wird immer mit der Taste Y

1. Punkt: Start
2. Punkt: Tastenbelegung
3. Punkt: Ausgang

Wenn man im Spiel ist und Esc drückt, dann erscheint ein Menü mit 2 Buchstaben. Dies ist das Pausemenü.

1. Punkt: Weiter
2. Punkt: Ausgang oder Zurück zum Spielmenü

Die Steuerung der Spielfigur ist eigentlich auch nicht schwer.

Wenn man Y drückt, dann schiesst man. Wenn man die Taste gedrückt hält, dann visiert man ein Ziel an. Dies ist sehr nützlich, da Gegenstände durch simples Springen nicht immer erreichbar sind. Das Anvisieren wird dann mit den Pfeiltasten gesteuert.
Mit X springt man. Hält man die Taste gedrückt, dann gleitet man ein kleines Stück.
C ist die Kamera.


Voraussetzungen:

(Ungefähre Angabe!)

Rechner ab 800 Mhz
64 MB Grafikkarte
128 MB RAM
14 MB freien Festplattenplatz
DirectX 9
Windows XP

Information

Hersteller:NOAH
Eingestellt am:
Sprachen:Englisch, Japanisch
Downloadgrösse:8.182 kB
Bewertung
von1 Benutzern
Downloads624

zum Download
Bewerten    Fehler melden

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren